Nutzungsordnung (aktualisiert am 16.01.2015)

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (aktualisiert am 16.01.2015)

Die rot markierten Inhalte der Nutzerordnung sind bereits bei der Registrierung unbedingt zu beachten. Der Absatz mit den wenigen Pflichten des Nutzers kann darüber hinaus in (30 Sekunden) durchgelesen werden.
Zuwiderhandlungen können zur Sperrung des Accounts, Ausschluss aus dem CC oder Aufwendungsersatz führen.


Die Nutzung des Cooperation Centers (zukünftig kurz CC) ist Bestandteil des Unterrichts. Das CC basiert als blended learning Plattform auf der Software Moodle. Das CC ist ausschließlich über die URL cc.bbs1emden.de erreichbar. Fragen zu der vorliegenden Datenschutzerklärung, Anregungen etc. können an dreesmann@bbs1emden.org als Administrator des CCs gesandt werden.


Registrierung und Nutzung

Verwendete Daten

Für die Einrichtung eines persönlichen Zugangs zum CC ist die elektronische Speicherung folgender personenbezogenen Daten notwendig:

Darüber hinaus kann jeder Nutzer auf freiwilliger Basis im persönlichen Profil weitere persönliche Daten erfassen.

In Ihrem persönlichen Profil im Bereich Mitteilungssystem können Sie zudem wählen, wie Sie E-Mails aus dem CC der BBS I Emden erhalten (z.B. einzelne E-Mails oder tägliche Zusammenfassungen). Diese Einstellung können Sie jederzeit selber anpassen.


Pflichten des Nutzers

Die Einhaltung folgender Pflichten werden von der Administration und der Leitung der Kurse in regelmäßigen Abständen überprüft und sind daher vom Nutzer in besonderer Weise einzuhalten:

  1. Der Anmeldename und das Kennwort müssen - soweit vorhanden - der Anmeldenkennung des EDV-Systems an der BBS I Emden entsprechen. Liegen diese Informationen nicht vor, sind sie dem Niveau einer öffentlichen Schule passend zu wählen. Demzufolge besteht der Anmeldename aus dem Vornamen und dem Nachnamen, getrennt durch einen Punkt (z.B. anneliese.mueller).
  2. Jeder einzelne Nutzer arbeitet ausschließlich mit seiner eigenen Nutzerkennung. Fremde Nutzerkennungen/Passwörter dürfen weder ermittelt noch genutzt werden..
  3. Die von Ihnen auszufüllenden - auch freiwilligenden - Angaben haben wahrheitsgemäß zu erfolgen.
  4. Für das Nutzerbild (freiwillig) darf nur ein aktuelles, ausschließlich das Gesicht (Schultern aufwärts) zeigende Foto verwendet werden (ähnlich einem Passfoto). Eine weitere Person darf aus datenschutzrechtlichen Gründen auf diesem Foto nicht zu sehen sein.
  5. Die e-Mail-Adresse muss langfristig gültig und eintreffende e-Mails von Ihnen einsehbar sein. (Bitte schon vor der Registrierung prüfen!)
  6. Vor- und Nachnamen beginnen gemäß der deutschen Rechtschreibung mit einem Großbuchstaben.


  7. Darüberhinaus:

    Grundsätzlich ist es allen Nutzern auf der schulischen Lernplattform untersagt

  8. Daten unbefugt zu verändern, zu löschen, zu unterdrücken, unbrauchbar zu machen und/oder sie anders als Ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch entsprechend zu verwenden,
  9. urheberrechtlich geschützte Dokumente/Dateien zu kopieren oder an Dritte in kopierter oder digitalisierter Form weiterzugeben,
  10. insbesondere Material verfassungswidriger Organisationen bzw. deren Gedankengut zu verbreiten,
  11. pornographische oder kinderpornographischer Darstellungen zu verbreiten,
  12. ehrverletzende, beleidigende oder verleumderische Aussagen über andere zu tätigen oder
  13. das Ansehen der BBS I Emden zu schädigen.


Registrierungsprozess

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, um sicher zu gehen, ob nicht jemand Ihre E-Mail_Adresse missbraucht hat. Erst nach der Bestätigung dieser E-Mail werden Sie tatsächlich unter CC der BBS I Emden als Nutzer/in registriert. Andernfalls werden Ihre Daten nach spätestens 7 Tagen automatisch wieder gelöscht. Prüfen Sie unbedingt auch, ob diese Bestätigungsmail in ihrem e-Mail-Postfach versehentlich in den SPAM-Ordner einsortiert wurde. Falls ja, teilen Sie ihrem System unbedingt mit, dass es sich nicht um eine SPAM-Mail handelt, da sonst auch zukünftige Mails in diesen Ordner einsortiert werden. Hierzu brauchen sie lediglich die Mail aufrufen und dort per Knopf oder rechter Maustaste der Bedeutung nach auf "Dies ist keine SPAM-Mail" klicken.


Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten

Erhebung/Speicherung

Weiter werden auf der Lernplattform ab der Registrierung als Nutzer/in von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallende Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Darum gelten auch für die Lernplattform die einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und die Art und Weise Ihrer Verarbeitung.

Über die in der Anmeldung angegebenen, teils automatisch anfallenden, teils vom Nutzer zusätzlich eingegebenen Informationen hinaus protokolliert die der Lernplattform zugrunde liegende Software Moodle in einer Datenbank, zu welcher Zeit welche Nutzer/innen auf welche Bestandteile der Lehrangebote bzw. Profile anderer Nutzer/innen zugreifen. Protokolliert wird ferner unter anderem je nach Ausgestaltung des einzelnen Lehrangebots, ob TeilnehmerInnen gestellte Aufgaben erledigt, ob und welche Beiträge sie in den eventuell angebotenen Foren geleistet, ob und wie sie in Workshops mitgewirkt haben.


Dateneinsicht/-verwendung

Die erhobenen Daten sind nur dem Administrator dieser Moodle-Plattform und der Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung/Lehrgangs zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern/innen. Sie dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Ihre Kontaktdaten sind, wenn Sie nicht mehr im Kursraum registriert sind, für andere Nutzer/innen nicht mehr sichtbar. Durch die Einstellung im persönlichen Profil können Sie z.B. Ihre E-Mail-Adresse für andere Nutzer/innen grundsätzlich unsichtbar machen. Diese Einstellung gilt nicht für die Trainer/innen eines Kurses oder Administrator/innen.

Die Daten werden insofern (auch langfristig) statistisch ausgewertet, als dass Sie ein Gesamtnutzungsverhalten widerspiegeln. Statistische Einzelauswertungen werden über den hier genannten Rahmen hinaus nicht durchgeführt.


Automatisierte Daten zur Verwendung der Software Moodle

Mit der Nutzung von Moodle werden zwei Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert.


Löschung des Accounts

Sofern Ihr letztes Login mehr als die Dauer eines Ausbildungsganges (1000 Tage) zurückliegt, wird Ihr Account automatisch gelöscht.


Kenntnisnahme und Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung des CCs der BBS I Emden geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung.

Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Erklärung gegenüber der Administration des CCs der BBS I Emden. Damit wird Ihr Nutzungszugang zum CC der BBS I Emden gelöscht. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an: admin@cc.bbs1emden.de.